Neurozentriertes Personal Training

Sie erhalten ein persönlich auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Training.

Je nach Ihren Zielen und Präferenzen kommen folgende Methoden zum Einsatz:
  • Pilates-Training auf der Matte sowie an eigens von Pilates selbst entwickelten Geräten, wie z.B. dem Reformer.
  • Franklin-Methode
  • Neuroathletiktraining
  • Faszientraining
  • Entspannungstraining
  • therapeutisches Gespräch

Im Einzeltraining kann auch ein individuelles Übungsprogramm für zu Hause erarbeitet werden.

Ziele könnten sein:

  • Ausgleich bei einseitiger körperlicher Belastung Abbau von Verspannungen oder Fehlhaltungen
  • Prävention (z.B. Rückenschmerzen)
  • Schmerzreduktion bei Schmerzen am Bewegungsapparat
  • Straffung des Körpers
  • Stressabbau
  • Vorbeugung von Verletzungen
  • Rehabilitation nach Unfällen
  • Ganzheitliches Wohlbefinden
  • Zur Vorbereitung, während und nach der Schwangerschaft
  • Als Support für andere Sportarten, insbesondere für Reiten und Tanzen/Ballett

Termine: Nach Vereinbarung, Dauer einer Trainingseinheit jeweils 55 Minuten. Bitte bequeme Sportkleidung und Socken mitbringen. Gerne bieten wir auch Training online via skype oder zoom oder facetime an: Training bequem von zu Hause (keine Hilfsmittel nötig außer einer Gymnastikmatte. Haben Sie Trainingsgeräte, können wir diese natürlich einbinden).

Die Neuroathletik ist ein Training, das auf den Ergebnissen der Neurowissenschaften basiert, sozusagen angewandte Neurowissenschaft. Unser Gehirn steuert alle Vorgänge in unserem Körper, d.h. wenn wir mit spezifischen Übungen unser Gehirn erreichen, werden sich diese Vorgänge beeinflussen lassen.

Im Training wird zunächst ausgetestet, welche Bereiche des zentralen Nervensystems trainiert werden müssen, um das jeweilige Ziel, z.B. Schmerzreduktion oder die Rehabilitation von Verletzungen zu erreichen. Danach werden Hausaufgaben-Übungen gewählt, die bei regelmäßiger Anwendung schnell zu oft erstaunlichen Ergebnissen führen. Dazu nutzen wir z.B. Augenübungen, Übungen für das Gleichgewichtssystem, spezifische Mobilitätsübungen für einzelne Gelenke oder Nerven, sowie sensorische Übungen.

Weitere Informationen:



Die Franklin-Methode® vereint mentale Technik – das Anwenden von Bildern -, Eigenberührung und Bewegungsübungen, welche einfach ausgeführt werden können. Diese Kombination aus mentalem und körperlichem Training ist wissenschaftlich erwiesen wirksamer als ein Training ohne mentalen Einsatz.

Anatomische Zusammenhänge werden genau erklärt und dann in dynamischen Vorstellungsbildern mit Bewegung bzw. Eigenberührung verbunden geübt. Durch diese an sich selbst erfahrbare Anatomie gelangt man zu einer neuen Sicht des eigenen Körpers, fördert die Beweglichkeit, die Kraft und führt das betrachtete Körperteil zu seiner von Natur aus gedachten Funktionsweise zurück. Dadurch werden Bewegungsabläufe wieder effizienter, Fehlhaltungen korrigiert und Beschwerden können sich so verringern.

Sie haben noch allgemeine Fragen? Besuchen Sie unsere FAQ